Montag, 6. Mai 2013

14 Monate

(mit ein paar Tagen Verspätung)



Meine kleine Putzfrau hilft schon daheim mit ;); Kuscheltiere werden durch die Wohnung gefahren!

Und wieder ist ein Monat rum, du wirst immer größer und schlauer, das Wetter wird immer schöner und die Elternzeit neigt sich dem Ende. Dann ist es vorbei mit dem schönen Lotta-Leben, dann darf Mama jeden Tag früh aufstehen und arbeiten, Berufsschule gehen und lernen - weiterhin will ich natürlich eine super tolle Mama für dich bleiben!  Noch drei Monate haben wir nur für uns zwei, das genießen wir jetzt nochmal richtig! Und in einigen Tagen macht auch endlich das Freibad auf!

Emily Maus dein Alter zurzeit ist so super klasse! Du verstehst schon soo viel, man kann fast alles mit dir machen und noch keine bösen Trotzanfälle (Das kann ich mir momentan noch gar nicht vorstellen, aber man wächst ja rein!) Ab und zu wirst du schon zickig, wenn mal was gar nicht nach deiner Nase geht! Wenn der Papa z.B einen Hot Dog vor dir essen muss - und du nichts abbekommst. Oder wenn Mama nach einer halben Stunde hochheben, damit du mit dem Windspiel spielen kannst, keine Lust mehr hat. Oder wenn du übermüdet bist!!! Dann ist sowieso ALLES DOOF! Und man tut sich überall weh!

Diesen Monat hatten wir sehr mit deinen Schläfchen tagsüber zu kämpfen du wechselst nämlich von zwei Schläfchen auf einen. Manchmal reicht es dir Mittags 1,5h zu schlafen und dann gehst du um 7 schlafen, so das Mama und Papa noch ein bisschen Zeit für sich haben. Oder es reicht dir nicht, dann bist so gegen 5 schon so müde das du einschläfst - aber natürlich dann wieder aufwachst. Und bis 10, halb 11 Party machst.
Ich schlaf dann meistens schon vor dir ein weil ich einfach todmüde bin!








Du bist super verliebt in Kuscheltiere und deine Puppen. Wenn du den Schuh von deiner Habapuppe findest, dann nimmst du ihn krabbelst damit durch die ganze Wohnung bis du deine Puppe gefunden hast. Kommst dann wieder mit beiden Sachen zurück und dann muss Mama beim anziehen helfen. Du kochst auch schon für deine Puppen Maiswaffelsuppe und dann fütterst du sie liebevoll. Du bringst sie auch immer raus auf dem Balkon und setzt sie auf den Stuhl damit sie sich sonnen können. Oder einmal wo Mama duschen war bist du hergekommen und hast deine Puppe zu mir in die Badewanne geworfen damit sie auch duschen kann. Abends sind deine Babys auch immer beim schlafengehen dabei und sie kriegen ganz viele Streicheleinheiten (bei uns heißt das Ei Ei)

Mittlerweile schaffst du es alles mögliche aufzuschrauben (Cremes, Wasserflaschen...) ganz ohne die Hilfe von Mama. Auch deine Matroschkapuppen magst du super gerne! 

In den letzten Tagen bist du eine richtig kleine Putzfrau geworden. Du räumst den Spülautomat aus, wenn er dann leer ist holst du das Geschirr aus deiner Tupperschublade und räumst es wieder rein. Du holst die saubere Schwämme aus dem Schrank und putzt damit die Stühle. Oder du räumst Mamas Kleiderschrank aus und packst alles in einen Korb und schiebst den dann ins Wohnzimmer. Bei der Waschmaschine anmachen hilfst du dann auch immer mit, du bist super fasziniert von dem drehen (zeigst mit dem Finger immer mit und machst die Waschmaschinegeräusche nach).

Im hinstellen an Gegenstände bist du schon super sicher geworden, stehst am liebsten den ganzen Tag und überall! Du hast auch schon deine ersten kleinen Schrittchen gemacht, als du ein Stuhl vor dir hergeschoben hast.(Ja Emily kann mit ihren 14 Monaten noch nicht laufen - was vollkommen normal ist - aber Leute können nerven!!)

Meine Maus wird auch noch immer gestillt und darf bei Mama mit im Bett schlafen! Unsere Nächte sind auch meistens (außer Zähnchen nerven) wirklich super, du wirst höchstens 2mal wach und nuckelst dann kurz und schläfst dann wieder weiter. In de Früh stehen wir zurzeit zwischen 7 oder 8 Uhr auf.

Seitdem das Wetter so toll ist, sind wir super viel drausen, spielen Sandkasten, pflücken Blümchen - gehen ganz viel mit der Trage spazieren! Und genießen die Sonne :) 

In 19 Tagen geht es in den Urlaub nach Italien! Und ich bin so gespannt wie Emily aufs Meer reagiert!

Wir stehen überall ob am Fenster (mitterweile wurde das Bett wieder umgestellt, ist mir doch zu gefährlich) oder im riesengroßen Sandkasten

Kommentare:

  1. Genieß die intensive Zeit, die euch noch bleibt! Man, die Kleinen werden wirklich so schnell groß und selbstständig!

    Ich drücke euch die Daumen für super Urlaubswetter!

    LG
    Saskia

    AntwortenLöschen
  2. Ein so schöner Text! :)

    Herzlichen Glückwunsch nachträglich, kleine Maus!

    Ab September wird meine Kleine auch die Krippe besuchen. Ich bin echt gespannt, wie das wird... ist ja irgendwie wie ein neuer Lebensabschnitt!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Wieder mal ein toller Text! Genieß die drei Monate in vollen Zügen!
    Und sei froh dass es noch keine Bösen Trotzanfälle gibt, das ist echt schlimm und schwer, aber ich habe schon ein bis zwei Kinder erlebt bei denen es harmlos verlaufen ist ;)
    Aber für die Persönlichkeitsentwicklung ist auch das wichtig ;)

    www.kamerakind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. richtig süße Bilder... Ich bin schon gespannt auf die "trotzphase"... und hab auch schon richtig angst davor... ;-((

    Alles Liebe
    Lydia

    AntwortenLöschen