Mittwoch, 31. Juli 2013

Elternzeit vorbei!


So oft hat man davon geredet, so oft hab ich dran gedacht.. 
Die Elternzeit geht auch zu Ende. Bei mir ist es heute so weit. Der letzte Abend, morgen fängt ein neuer Lebensabschnitt an. Ich bin wirklich aufgeregt, das Mamaherz schmerzt so sehr.
Der Gedanke meine Maus fast jeden Tag erst ab drei zu sehen, unerträglich..

Ich bin sehr froh die Möglichkeit gehabt zu haben, solange bei Emy sein zu können.
Ich lege es jeder werdenden Mami ans Herz: Nimmt euch die Zeit! Sie ist einzigartig - so unglaublich wichtig!

Man arbeitet sein ganzes Leben lang.. doch die Kindheit ist so kurz. Und man sollte jeden Moment aufsaugen! Das erste Lächeln, das erste Mal Greifen, robben, die ersten Laute, Worte, die ersten Essversuche, ihr erstes Krabbeln, die ersten Schritte.. und vor allem die ganz vielen anderen kleinen Momente! Ich war überall dabei! Ich durfte alles erleben, das war mir soo wichtig! 

Es war eine unglaubliche Zeit. Nicht jeder Tag war perfekt.. es gab auch Tage, da war man am Abend froh, wenn man schlafen gehen konnte. Wir haben so viel tolle Mamis kennengelernt. Waren soo oft Frühstücken - haben das Leben genossen! Ich bin grad ganz sentimental. So richtig vorstellen kann ich es mir auch noch nicht. Aber es wird schon gut werden. 

Im August darf die Maus bei meiner Mama spielen und im September wird sie mit ihr die Eingewöhnung machen. Ich bin immer noch sehr zufrieden mit der Kitawahl - wir hatten mittlerweile schon ein persönliches Gespräch über Emily. Und ich hab ein sehr gutes Gefühl! 

Und bevor ich jetzt weiter schreibe, leg ich mich zu meine Maus ins Bett und genieße die letzen Stunden :)

Kommentare:

  1. Ein Post, der mir aus der Seele spricht. :)

    Bei mir geht der Job am 19. August los. Aber durch die Eingewöhnung bei der Tagesmutter konnte ich mich schon in Ruhe daran gewöhnen, dass der Käfer auch woanders ist. Und vor allem habe ich gesehen, dass es ihr ganz toll dort geht. Ich hoffe, deine Kleine gewöhnt sich auch so schnell dort ein!
    Ich wünsche dir einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt! :)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. oh es zerbricht mir fast das Herz,.. dein letzter Satz, ein stich ins Herz,..

    ..wieso musst du denn so früh arbeiten? Konntest du nicht die 3 Jahre Elternzeit in Anspruch nehmen?!

    Ich versteh dich gut,.. hatte auch keine Wahl und bin nach 9 Monaten wieder arbeiten gegangen,.. aber ich habe im Endeffekt doch noch gekündigt, das war es mir nicht wert,.. habe einen Monat lang gearbeitet und bemerkt, dass die ganze Familie, und vor allem der Kleine, darunter leidet..

    Familie steht an erster Stelle. Ich hoffe deine kleine Maus fühlt sich wohl und kommt damit zurecht :-)

    Wünsch dir für morgen einen schönen Start und viel Kraft!
    Lydia

    AntwortenLöschen
  3. Schön dass ihr euch ein Kitaplatz auswählen konntet. Bei uns gibt es viel zu wenig Plätze, so dass unsere Kleine zu Hause bleibt. Aber wenn du um 3 wieder zu Hause bist, dann hast du immer noch den ganzen Nachmittag! Das ist doch super!

    Schöne Grüße
    momscam

    AntwortenLöschen
  4. Ohwei ich kann mir vorstellen wie schwer es dir fällt, sei froh dass du so lange Zeit hattest, das ist inwiederbringlich was da alles passiert!
    Ich werde mir wenn es soweit ist auch ganz bewusst diese Zeit nehmen.
    Finde es immer schön und schlimm gleichzeitig wenn ich dabei bin wenn ein kind etwas zum ersten mal erlebt oder macht, schöne Momente für mich, aber traurig dass die Mamas nicht dabei sind :(
    Deine Kita klingt super! Das wird gut!
    Ich gewöhne gerade 5 kleine Mäuse ein, ziemlich anstrengend ;)

    www.kamerakind.blogspot.de

    AntwortenLöschen